Was über Achondroplasie zu wissen ist

Was über Achondroplasie zu wissen ist

Achondroplasie ist eine seltene genetische Störung, die kurze Statur und gebogene Beine verursacht. Es ist das Ergebnis einer genetischen Mutation, die bei Kindern älterer Männer eher auftritt.

Zwergwesser bezieht sich auf ein eingeschränktes Wachstum, das auf medizinische oder genetische Ursachen zurückzuführen ist. Obwohl der Zwergweiter eine Reihe möglicher Ursachen aufweist, sind etwa 90% der Fälle das Ergebnis einer Achondroplasie. Diese genetische Störung kann Familien durchlaufen, aber die meisten Menschen haben Achondroplasie, ohne einen Elternteil zu haben, der die Erkrankung teilt.

In diesem Artikel diskutieren wir die Genetik der Achondroplasie, einschließlich der Mutation, die sie verursacht. Wir erklären auch, wie vererbbar die Erkrankung ist, wer sie am wahrscheinlichsten bekommt und welche Symptome es verursacht.

Was ist Achondroplasie?

Es kann zu mehreren Symptomen führen, darunter:

  • Kurzstatur
  • Bogenbeine
  • Große Kopfgröße
  • kurze Ziffern
  • Steife Ellbogen

Die Überprüfung stellt fest, dass diese Symptome einen signifikanten Einfluss auf die Lebensqualität der Menschen und ihre Fähigkeit haben können, tägliche Aufgaben auszuführen. Beispielsweise kann die Kombination von kürzerer Statur mit steifen Ellbogen zu Schwierigkeiten führen, die Gegenstände erreichen. Bogenbeine können das Gehen schwierig und schmerzhaft machen.

Menschen mit Achondroplasie können aufgrund eines abnormalen Knochenwachstums auch Lendenwirbelsäulenstenose entwickeln. Dieser Zustand führt zu einer Kompression der Nerven in der Wirbelsäule, die zu Schmerzen, Schwäche und Mobilitätsproblemen führt. Es ist eine schwerwiegende Komplikation und die häufigste Ursache für eine Behinderung von späteren Leben bei Menschen mit Achondroplasie. Menschen mit der Erkrankung haben auch eine Lebenserwartung, die etwa 10 Jahre kürzer ist als die der allgemeinen Bevölkerung.

Es gibt keine Heilung für den Zustand. Ärzte können jedoch verschiedene Behandlungsoptionen für die Symptome und Komplikationen der Achondroplasie empfehlen. Dies können:

  • Wirbelsäulenfusionen
  • Führung Knochenwachstum
  • Ohrhörer für Mittelohrprobleme

Diese Behandlungen können Symptome bei Menschen mit Achondroplasie reduzieren und ihre Fähigkeit verbessern, tägliche Aufgaben auszuführen.

Was verursacht es?

Achondroplasie ist das Ergebnis einer Mutation im FGFR3 -Gen.

genetische Mutationen beziehen sich auf Veränderungen in Genen, die Unterschiede zwischen Individuen verursachen. Gene geben Anweisungen für die Zellen des Körpers und beeinflussen, wie sie wachsen, interagieren und sterben. Genetische Mutationen können jedes Stadium in diesem Prozess beeinflussen und eine breite Palette von Eigenschaften erzeugen.

Das FGFR3 -Gen enthält Anweisungen zum Fibroblast -Wachstumsfaktor 3 (FGFR3) -Protein. Dieses Protein beeinflusst, wie Zellen Strukturen wie Knochen teilen, reifen und bilden. FGFR3 -Genmutationen führen dazu, dass FGFR3 überaktiv wird, was das Wachstum beeinflussen kann.

Menschen mit der Achondroplasie-Verursachung in ihrem FGFR3-Gen haben ein verringertes Wachstum in einigen ihrer Knochen. Sie können ohne klaren Grund entstehen. Es gibt jedoch einige nicht schlüssige Beweise, die darauf hindeuten, dass die vorgeburtliche Exposition gegenüber Schadstoffen das Risiko von FGFR3 -Genmutationen erhöhen könnte. Daher ist dies ein möglicher Risikofaktor für Achondroplasie, obwohl mehr Forschung erforderlich ist, um den Zusammenhang zu bestätigen. Weil Eltern Gene an ihre Kinder weitergeben. Es besteht die Möglichkeit, dass jemand mit einer FGFR3 -Genmutation sie an sein Kind weitergibt, das dann die Erkrankung entwickeln kann. Der Zustand hat Eltern mit durchschnittlicher Statur. Diese Eltern haben eine sehr geringe Chance, ein anderes Kind mit der Erkrankung zu haben. Wenn beide Elternteile die Erkrankung haben, gibt es a:

  • 25% Chance, dass das Kind durchschnittliche Statur hat
  • 50% Chance, dass das Kind Achondroplasie hat
  • 25% Wahrscheinlichkeit, dass das Kind homozygote Achondroplasie hat, was den Tod während der Säuglingsschaltung verursacht

Wen beeinflusst es?

Andere genetische Faktoren können die Chancen beeinflussen können der Entwicklung von Achondroplasie. Das Alter des Vaters https://harmoniqhealth.com/de/cardione/ kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass eine Person die FGFR3 -Genmutation entwickelt, obwohl sie Eltern ohne Achondroplasie hat. Väter über 34 Jahre haben eine viel höhere Wahrscheinlichkeit, Kinder mit der FGFR3 -Genmutation zu haben, die mit zunehmendem Alter Achondroplasie entwickeln. 1 von 1,875 Kindern, deren Väter zum Zeitpunkt ihrer Geburt über 50 Jahre alt sind, haben jedoch eine Form von Skelettdysplasie. Die Skelettdysplasie bezieht sich auf eine Gruppe von Erkrankungen, die die Knochen- und Knorpelzellen, einschließlich Achondroplasie, beeinflussen.

Es bleibt unklar, ob andere Faktoren die Wahrscheinlichkeit einer Achondroplasie beeinflussen.

Eine umfassende Überprüfung der Beweise 2020 legt nahe, dass Achondroplasie in bestimmten Teilen der Welt wie Nordafrika, Afrika südlich der Sahara und im Nahen Osten häufiger vorkommt. Die Autoren geben jedoch an, dass die Qualität der Daten aus diesen Regionen schlecht ist und dass mehr Forschung erforderlich ist.

Zusammenfassung

Achondroplasie ist eine seltene genetische Erkrankung, die das Knochenwachstum beeinflusst. Es verursacht mehrere Probleme, die sich auf das tägliche Leben auswirken, z. B. Schwierigkeiten beim Gehen und Erreichen. Viele Kinder von Menschen mit dieser Erkrankung werden sie jedoch nicht entwickeln.

Das Risiko eines Kindes mit einer Achondroplasie steigt, wenn der Vater zum Zeitpunkt ihrer Geburt über 35 Jahre alt ist. Gesundheitspädiatrie/Kindergesundheit

Medical News Heute hat strenge Beschaffungsrichtlinien und stammt nur aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen sowie medizinischen Zeitschriften und Verbänden. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie

Contents